Sport Spaß Spiel

Das A B C der Grundschule Fürfeld

Unser kleines ABC soll Ihnen und Ihren Kindern die Möglichkeit geben, unsere Schule kennenzulernen. Viel Spaß beim Schmökern. Für Anregungen und Ideen sind wir immer offen.

Anschrift

Grundschule Fürfeld
Sinsheimer Str. 16
74906 Bad Rappenau Fürfeld
Tel.: 07066/8105
E-Mail: info@grundschule-fuerfeld.de

Abholen und Bringen am Morgen

Damit Ihr Kind sich schnell bei uns einlebt und zurechtfindet, bitten wir Sie, sich am Schultor von Ihrem Kind zu verabschieden. Denn ab hier schafft es Ihr Kind auch alleine.
Sollten Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen, halten Sie bitte nicht direkt vor der Schule oder am Schultor. Dies bringt z.B. andere Kinder aufgrund der engen Straße in Gefahr.

Bücher

Wir bitten Sie die Schulbücher Ihres Kindes einzubinden und sorgsam damit umzugehen.

Bücherei

Durch die Initiative des Fördervereins haben wir an unserer Schule eine sehr gut ausgestatte Bücherei mit aktueller Kinderliteratur. Die Bücher sind nach Klassenstufen sortiert und für das Antolinprogramm extra gekennzeichnet. Einmal in der Woche hat unsere Bücherei in der Unterrichtszeit geöffnet. Dort darf sich jedes Kind jeweils zwei Bücher ausleihen, welche nach spätestens 4 Wochen zurückgegeben werden müssen.

Beschriftung

Wir bitten Sie alle Schulsachen und Kleidungsstücke Ihres Kindes zu beschriften. Im Schulalltag gehen immer wieder Dinge verloren oder sind nicht zuordenbar.

Computer und Co.

Wir entwickeln derzeit ein Medienkonzept, damit wir Ihren Kindern einen Unterricht mit dem Einsatz digitaler Medien ermöglichen können.

Datenschutz

Wir unterliegen den gängigen Datenschutzrichtlinien.

E-Mail

Eine E-Mail erleichtert häufig den informativen Austausch zwischen Eltern und Lehrerinnen und Lehrern. Sie können jedoch Elterngespräche nicht ersetzen. Für Gespräche über Ihr Kind nehmen wir uns gerne Zeit. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder vereinbaren Sie einen individuellen Termin!

Elternabend

Sie werden zu zwei Elternabenden je Schuljahr eingeladen. Der erste Elternabend von Klasse 1 findet immer vor der Einschulung statt.

Elternmitarbeit

Wir freuen uns immer, wenn Sie sich als Elternteil mit einbringen möchten. Regelmäßig brauchen wir zu Ausflügen, Festen, Projekten und anderen Anlässen Ihre Hilfe und Unterstützung.

Elternbeirat

In jeder Klasse werden zwei Elternvertreter gewählt. Diese bilden aus allen Klassen zusammen den Elternbeirat.
Der Elternbeirat ist die Vertretung der Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler einer Schule. Er hat gesetzlich festgelegte Rechte und Pflichten. Darüber hinaus gibt es viele Möglichkeiten für den Elternbeirat in der Schule mitzuwirken und die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Schule mitzugestalten.

Förderverein

Der Förderverein hat sich in seiner Satzung das Ziel gesetzt, die Grundschule Fürfeld bei der Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, die Ausstattung der Schule und ihre Einrichtung zu verbessern sowie Schülerinnen und Schüler im Rahmen des schulischen Lebens zu fördern. Der Förderverein ist ein eingetragener, gemeinnützig anerkannter Verein.
Grundsätzlich können alle Eltern unserer Schule Mitglieder im Förderverein werden. Der Verein braucht Ihre Unterstützung und Ihre Ideen.

Fordern & Fördern

Im Regelfall werden die Kinder im Klassenunterricht individuell gefordert bzw. gefördert. Doppelbesetzungen oder schulische Förder- und Fördermaßnahmen, die parallel zum Unterricht stattfinden, schaffen weitere Möglichkeiten zur Förderung jedes einzelnen Kindes. Hier bekommen wir zum Beispiel Unterstützung durch ausgebildete Personen der aim-Akademie.

Frühstück & Getränke

Schulkinder sollten jeden Morgen frühstücken, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist. Ein gesundes Frühstück zu Hause ist eine wichtige Starthilfe für einen erfolgreichen Schultag.
Geben Sie ihrem Kind Obst oder Gemüse und/oder ein Frühstücksbrot für die Vesperpause um 10.30 Uhr mit, gerne in einer Butterbrotdose und dazu Wasser, Saftschorle oder Tee in einer Trinkflasche. Süßigkeiten und gesüßte Getränke sind kein Frühstück für Kinder.

Geburtstag

Jedes Kind kann in der Klasse seinen Geburtstag mit den anderen Kindern feiern. Wir singen, lassen es hochleben und freuen uns gemeinsam über den besonderen Tag. Wer mag, darf gerne etwas zum Verteilen mitgeben. Schneiden Sie Kuchen bitte vor und geben Sie auch Servietten mit!

Geld

Geld bitte immer passend in einem zugeklebten Briefumschlag (oder einem anderen vereinbarten Aufbewahrungsmittel) mit Namen versehen mitgeben. Das spart wichtige Zeit!

Hausaufgaben

Ihr Kind wird in der Regel jeden Tag eine Hausaufgabe in Mathe und Deutsch bekommen. Zu Beginn der ersten Klasse werden die Hausaufgaben in die Postmappe gepackt. Später lernen die Kinder, die Hausaufgaben ins Hausaufgabenheft zu schreiben. Anfang der ersten Klasse dürfen Sie und Ihr Kind einen Hausaufgabenvertrag unterschreiben. Dieser Vertrag wird Ihnen am ersten Elternabend erläutert. Hausaufgaben in den anderen Fächern können dazukommen.

Ihre Kinder

Das Lernen Ihrer Kinder steht für uns an erster Stelle.

Jahrgangsmischung

Bei uns werden die Klassen 1 und 2 und die Klassen 3 und 4 gemeinsam unterrichtet.

Kernzeit

Die Kernzeit befindet sich bei uns im ersten Stock. Sie können Ihr Kind hierfür über die Stadt Bad Rappenau (Formular) anmelden. Die Kinder werden auf Wunsch ab 7.30 Uhr bis zum Unterrichtsbeginn und nach Unterrichtsschluss bis 15.00 Uhr (Stand: SJ20/21) betreut.

Krankheit

Bitte rufen Sie in der Schule an und sprechen dort ggf. auf den Anrufbeantworter (bis 8 Uhr). Falls die Lehrerin von einem fehlenden Kind keine Information hat, fragen wir zuhause nach. Wir wollen sicherstellen, dass dem Kind auf dem Schulweg nichts geschehen ist.
Sollte ihr Kind drei Tage oder länger krank sein, wird am 3. Tag eine schriftliche Entschuldigung benötigt.
Das kranke Kind bekommt entweder von einem Mitschüler die Hausaufgaben gebracht, oder Sie können diese auch gerne nach Vereinbarung in der Schule abholen.

Loben

Loben Sie Ihr Kind für seine Fortschritte. Eine positive Einstellung fördert das Lernen und Arbeiten!

Mitarbeit

In der Schule arbeiten wir alle Hand in Hand. Jede helfende Hand ist willkommen!

Noten

Im 1. Schuljahr gibt es keine Noten! Dennoch erhalten die Kinder im Laufe des Schuljahres Rückmeldung über Smileys oder andere vereinbarte Zeichen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie von Ihrer Klassenlehrerin.

Notfallnummer

Bitte hinterlassen Sie bei der Schulanmeldung bzw. dem Elternabend eine Notfallnummer, unter der Sie oder jemand anderes jederzeit erreichbar ist, falls Ihrem Kind etwas Unvorhersehbares in der Schule passiert und es abgeholt werden muss.

Organisatorisches

Sie erhalten mehrere Elternbriefe und wichtige Informationen entweder per E-Mail oder aus der Postmappe Ihres Kindes.

Pause

Die Kinder haben von 10.10 Uhr bis 10.30 Uhr Hof-Pause. Hier können die Kinder auf dem Schulhof spielen. Wir haben ein Spielehäuschen, ein Klettergerüst, ein Fußballfeld und verschiedene Spielsachen zum Ausleihen. Wenn es regnet, bleiben die Kinder beaufsichtigt in den Klassenräumen.

Quatsch

Quatsch gehört auch manchmal dazu, auch wir Lehrer sind nicht Fehlerfrei.

Regeln

Wir entwickeln unsere Schul- und Klassenregeln gemeinsam mit den Kindern.

Sekretariat

Unsere Sekretärin Frau Zimmermann steht Ihnen dienstags und donnerstags von 8.00 Uhr - 10 Uhr zur Verfügung.

Schulobst

Jeweils mittwochs erhalten alle Klassen der Schule eine Kiste mit (weitgehend) jahreszeitgemäßem Obst und Gemüse. Dieses Angebot wird von Kindern sowie Mitarbeitern der Schule in Ergänzung zum selbst mitgebrachten Frühstück/Snack gut angenommen.

Schulsozialarbeit

An unserer Schule gibt es eine Schulsozialarbeiterin. Sie bietet an einem Tag in der Woche eine Sprechstunde für Eltern oder auch Schüler an. Außerdem betreut sie Projekte in den einzelnen Klassen.
Unsere Sozialarbeiterin berät und unterstützt Sie als Familie auch gerne bei Lern- und Schulschwierigkeiten, Erziehungsproblemen und Familienkonflikten. Die Kontaktdaten erhalten Sie bei der Klassenlehrerin bzw. dem 1. Elternabend.

Schulutensilien

Unvollständige Arbeitsmaterialien erschweren die Arbeit in der Klasse und kosten Ihr Kind wertvolle Zeit. Bitte kontrollieren Sie deshalb 1x in der Woche das Mäppchen/Schlampermäppchen bzw. den Ranzen mit Ihrem Kind zusammen und beschriften die Blei- und Buntstifte, etc. mit dem Namen Ihres Kindes. Sortieren Sie unnötige Materialien aus, der Schulranzen sollte nicht zu voll sein. Für weitere Schulsachen steht Ihrem Kind ein persönliches Fach in der Klasse zur Verfügung.

Schulweg

Laufen ist gesund, auch bei Regenwetter. Es fördert die Konzentration sowie die Selbständigkeit des Kindes. Die Kinder können gerne in kleinen Lauf-Gemeinschaften zur Schule laufen.

Turnbeutel

Jedes Kind braucht einen Turnbeutel mit festen Turnschuhen (helle Sohle) oder Schläppchen und geeigneter Sportbekleidung. Der Turnbeutel kann an der Garderobe im Flur aufbewahrt werden. In den Sporttagen sollte auf Schmuck (Ohrringe und Ketten) und Uhren verzichtet werden. Mädchen mit längeren Haaren sollten auch immer ein Haargummi dabeihaben.

Unterrichtszeiten

Unsere 1. Stunde beginnt um 7:45 Uhr. Die 6. Stunde endet um 12:55 Uhr. Die weiteren Zeiten und den Stundenplan erhalten die Schüler zu Schuljahresbeginn.

Verlässliche Grundschule

Unser Bestreben ist es, den Unterrichtsausfall auf ein Minimum zu reduzieren. Ihrem Kind wird durch die verlässliche Grundschule eine verlässliche Unterrichtszeit von 8:35 Uhr bis 12:05 Uhr angeboten. Das bedeutet, dass Ihr Kind auch bei Unterrichtsausfall – wegen Erkrankung einer Lehrkraft oder sonstigen Gründen – in einer anderen Klasse beaufsichtigt wird.

Wochenplan

Neben gemeinsamen Arbeitsphasen zu (neuen) Unterrichtsinhalten, lernen die Kinder im Laufe des Schuljahres während der Lernzeit zusätzlich an einem Wochen- oder auch Tagesplan zu arbeiten, der vorwiegend Aufgaben zum Üben und Vertiefen aus den Fächern Mathematik und Deutsch, aber auch anderen Fächern beinhaltet. Näheres dazu erfahren Sie bei Ihrer Klassenlehrerin.

X

Ihr Kind ist kein X-beliebiges Kind, sondern einzigartig. Jedes Kind kann etwas ganz Besonderes. Sagen Sie es Ihm immer wieder.

Y

Das Y bekommt vor allem im Englischunterricht ab Klasse 3 eine besondere Bedeutung. My name is …

Zeugnisse

Zum Schulhalbjahr in Klasse 1 und 2 sind Sie als Eltern zu einem Gespräch mit der Klassenlehrerin eingeladen. Am Ende des Schuljahres gibt es für jeden Schüler einen ausführlichen Schulbericht. In Klasse 3 und 4 gibt es ein Halbjahresgespräch und/ oder eine Halbjahresinfo.

Aktuelles

Hier finden Sie alles Aktuelle der Grundschule Fürfeld.

Alles rund um die Schule

Wer, wie, wo, was: alle Informationen rund um unsere Grundschule.

Infos für Eltern

Alles was sie als Eltern von unserer Schule wissen sollten.